Bergleute, die ihre Bestände liquidierten, waren höchstwahrscheinlich hinter dem jüngsten Preisverfall bei Bitcoin zurückgeblieben

Die beiden Gründe für den Rückgang von Bitcoin Era auf 9.200 USD

Bitcoin Era Erfahrungen – Ein zweischneidiges Schwert

Am 23. Juni erreichten die Minenabflüsse von Bitcoin laut Glassnode-Daten ihren höchsten Stand seit mehr als einem Jahr .

Allein die Bitfinex-Börse erhielt 2.650 Bitcoin (ca. 25 Mio. USD zum Zeitpunkt der Drucklegung) von mehreren Miner-Adressen.

Der Anteil der Bitcoin-Adressen am Bitcoin Era Gewinn liegt derzeit bei 83 Prozent: Daten

Die beiden Gründe für den Rückgang von Bitcoin auf 9.200 USD

CryptoQuant, ein weiteres On-Chain-Analyseunternehmen, entdeckte ebenfalls große Abflüsse aus den chinesischen Bergbaupools HaoBT und Pooling , die gestern stattfanden.

Diese Münzen gingen jedoch nicht an Börsen, weshalb sie nicht direkt mit dem jüngsten Bitcoin-Preisverfall in Verbindung gebracht werden können.

Die Top-Kryptowährung fiel um 10:38 UTC auf ein Intraday-Tief von 9.260 USD, bevor sie sich auf ihren aktuellen Preis von 9.385 USD erholte.

Diese Baisse ist auch auf den anhaltenden Ausverkauf an den Aktienmärkten zurückzuführen (der Dow ist zum Zeitpunkt der Drucklegung um ein Prozent gefallen ).